Donnerstag, 10. Januar 2013

Schokoladen-Cupcakes mit Erdnussbutter-Frischkäse-Frosting und Storck-Riesen-Ganache


Diese Cupcakes sind für alle, die während der Weihnachtsfeiertage noch nicht genug Kalorien zu sich genommen haben und/oder sich vehement gegen die guten Vorsätze zum neuen Jahr zur Wehr setzen ;) Bei uns gab es diese Cupcakes eigentlich schon Mitte Dezember zum Geburtstag meines Patenkindes, Ihr musstet wegen der Weihnachtsfeiertage nun aber etwas länger auf das Rezept warten. Das Warten lohnt sich allerdings - die Cupcakes sind sehr lecker!


Nachdem die Eulen-Cupcakes so lecker waren, habe ich hier das gleiche Rezept verwendet - allerdings umgerechnet auf ca. 26 Cupcakes. 

Auf die Schokoladen-Cupcakes habe ich zwei verschiedene Frostings aufgespritzt - ein Erdnussbutter-Frischkäsefrosting und eine Storck-Riesen-Ganache, also eine Schoko-Karamell-Sahne. 


Die Storck-Riesen-Ganache muss schon am Vorabend vorbereitet werden, da sie über Nacht im Kühlschrank komplett durchkühlen muss. Wenn die Sahne-Mischung nicht genug gekühlt wurde, lässt sie sich später nicht steif schlagen. 

Für die Ganache werden 17 Storck Riesen - das sind ca. 150 g - klein geschnitten und in einem Topf in 250 ml Sahne bei mittlerer Hitze geschmolzen. Dabei bitte ständig Rühren, insbesondere das Karamell ständig mit dem Rührlöffel vom Topfboden lösen, wenn es anfängt zu schmelzen. Die Sahne-Riesen-Mischung über Nacht in den Kühlschrank stellen. 


Für die Schokoladen-Cupcakes 200 g Mehl, 150 g Kakaopulver, 1 TL Backpulver, nicht ganz 1/2 TL Natron und nicht ganz 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. 

In einer weiteren Schüssel 200 g weiche Butter mit 280 g Zucker und dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote sehr schaumig schlagen. 4 Eier (Zimmertemperatur) einzeln für jeweils ca. eine Minute unterrühren. 

Die Mehlmischung im Wechsel mit 360 ml Milch (Zimmertemperatur) unterrühren. 

Den Teig bis zur Höhe von 2/3 bis 3/4 in Papierförmchen (am Besten vorher in Muffinbackbleche gestellt) füllen und im vorgeheizten Backofen (immer nur ein Blech!) bei 175 °C Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Damit das Backtriebmittel sich noch etwas zurückhält, sollten die Cupcakes, die nicht bei der ersten Fuhre in den Ofen passen, im Kühlschrank oder einem kühlen Raum zwischengelagert werden. Möglicherweise verlängert sich dann hierdurch die Backzeit ein klein wenig. 

Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. 


Für das Erdnussbutter-Forsting 250 g cremige Erdnussbutter mit 40 g Puderzucker, 1/2 TL Salz, dem ausgekratzten Mark einer Vanilleschote und 3 EL Milch mit dem Handrührgerät glattrühren. 175 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia) hinzugeben und nur so lange wie nötig unterrühren. Die Erdnussbutter sollte weich sein, also Zimmertemperatur haben. Auch den Frischkäse sollte man schon ca. 1/2 bis eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Frosting geschmeidiger wird und sich besser aufspritzen lässt. 

Für die Storck-Riesen-Ganache die Sahne-Riesen-Mischung zusammen mit zwei Päckchen Sahnesteif mit dem Handrührgerät steif schlagen. 

Die Frostings jeweils auf ein Stück Frischhaltefolie geben und zu einer Rolle einwickeln. Die beiden Rollen in einen Spritzbeutel geben. Wie es genau funktioniert habe ich - auch mit Fotos - hier erklärt. Je nachdem, welche Größe an Spritzbeutel Ihr verwendet, solltet Ihr pro Frosting zwei Rollen machen - damit sie nicht zu lang für den Spritzbeutel sind - und diese nacheinander aufspritzen. 

Die Frostings zusammen auf die Cupcakes aufspritzen. 

Dekoriert habe ich die Cupcakes mit "Rolo Sticks". 

Wer möchte kann natürlich auch nur eine Sorte Frosting auf die Cupcakes machen. Dann einfach die doppelte Menge zubereiten. 



Und nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

Für die Cupcakes: 
200 g Mehl
150 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
nicht ganz 1/2 TL Natron 
nicht ganz 1/2 TL Salz
200 g weiche Butter
280 g Zucker
1 Vanilleschote
4 Eier 
360 ml Milch

Für die Storck-Riesen-Ganache:
ca. 150 g Storck Riesen (17 Stück)
250 ml Sahne
2 Päckchen Sahnefest

Für das Erdnussbutter-Frosting:
250 g cremige Erdnussbutter
40 g Puderzucker
1/2 TL Salz
1 Vanilleschote
3 EL Milch
175 g Frischkäse (ich nehme Philadelphia)



Kommentare:

  1. Ich habe so ein Gefühl, dass die Teile absolut genial schmecken müssen. WOW!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal sollte man sich einfach auf sein Gefühl verlassen ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  2. Ja, das Gefühl habe ich auch! :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Die Cupcakes sind ja der helle Wahnsinn. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen :)

    AntwortenLöschen
  4. sieht wahnsinnig lecker aus!
    ich hab auch noch Erdnussbutter-wusste nur nicht so recht was ich damit anfangen soll.aber das ist mal was anderes... danke schön
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wow Nina, sieht wie alles andere in deinem tollen Blog wieder fantastisch aus. Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Erdnussbutter liebe ich eh in allen Variationen. Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. schaut sooo lecker aus, nur leider bin ich gegen Erdnüsse allergisch :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst auch die doppelte Menge an Riesen-Ganache auf die Cupcakes machen - die schmeckt auch ohne Erdnuss-Beigabe lecker :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  7. Oh mein Gott, die sehen ja wirklich traumhaft köstlich aus, das Rezept wird direkt gespeichert :) Mjami sehen die gut aus. :)

    Ich blogge jetzt übrigens auch, würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust: http://verassuessetraeume.blogspot.de/

    lg Vera :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich wusste gar nicht, dass es Rollo auch als Sticks gibt. Aber diese Erkenntnis tritt vor deinen hammermäßigen Cupcakes eh in den Hintergrund. Die sind soooo schön. Ich wünschte mir manchmal wirklich, ich könnte zaubern. Dann würde ich mir heimlich ein Cupcake aus dem Foto stibitzen und genießen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna!

      Aber Du kannst doch zaubern! Das sehe ich doch auf Deinem Blog immer wieder ;)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  9. Boah lecker! Das ist ja der absolute Wahnsinn! Da würde ich jetzt gerne rein beißen!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  10. Hm irgendwie hat das mit meinem Kommentar wohl nicht geklappt ...
    Also hier nochmal:
    Die Riesen-Ganache klingt super lecker und wird auf jeden Fall notiert und getestet!
    Leider steh ich nicht so auf Erdnussbutter, von daher wird die Ganache wohl einen Soloauftritt hinlegen müssen, aber ich glaube, dass sie dem gewachsen sein wird ;)
    Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hannah!

      Ja, das glaube ich auch :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  11. Booooooaaaaaa, sehen die lecker aus :-D

    liebe grüße Trina ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen!

    Vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare :) Es freut mich sehr, dass Euch die Cupcakes so gut gefallen :) Erdnussbutter, Schoko und Karamell ist einfach eine unschlagbare Kombination - ich liebe es!

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nina,

    hab die Cupcakes letztes Wochenende gemacht. Allerdings habe ich stückige Erdnussbutter erwischt. Da war die Tülle dauernd verstopft. :( Hab dann einfach mit einem Messer eine Schicht auf den Cupcake gestrichen und die geniale Ganache gespitzt. Meine Kollegen haben sie mir quasi aus den Händen gerissen.

    Sie schmecken echt sensationell und sind eigentlich einfach gemacht. Wer Snickers mag, wird diese Cupcakes lieben. Werde sie heute erneut backen und vorher die richtige Erdnussbutter kaufen. Manche Fehler wiederholt man nicht. ;)

    Mach so weiter!

    Grüße
    huntress

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo huntress!

      Danke für Deine Rückmeldung - super, dass Euch die Cupcakes so gut geschmeckt haben :)

      Dass mit der Erdnussbutter ist natürlich ärgerlich, aber Du wusstest Dir ja gut zu helfen. Ich bin sicher, dass die Cupcakes trotzdem toll ausgesehen haben :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  14. Hi Nina!

    Ich habe heute Erdnussbutter - Cupcakes mit dem Rezept für dein Erdnussbutter - Frosting gemacht.
    Ich habe 2EL mehr Milch und 25g mehr Frischkäse nehmen müssen.
    Suuuuuper lecker und klasse Konsistenz zum Aufspritzen.
    Ich bin hell auf begeistert und werde sie definitiv öfter machen.

    Hab vielen Dank für das tolle Rezept! :)

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessica,

      Danke für Deine Rückmeldung - freut mich, dass Dir das Frosting geschmeckt hat :)

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen
  15. Hallo Nina,
    super lecker sehen die aus :-)
    Die Storck Riesen sind mit Schokolade umhüllt, oder?
    Habe nämlich gerade nur einfache Sahne-Karamell-Bonbons hier und da war ich mir jetzt nicht ganz sicher!?
    Viele Grüße,
    Kadda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kadda,

      Danke :)

      Ja, ich habe die Riesen mit Schokolade verwendet.

      Liebe Grüße

      Nina

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...